Ihr Standort: Maison > Film, Kunst & Kultur > Kulturwissenschaften >

Sade und die Moral

Geschrieben von: admin auf 22. Januar 2015 Veröffentlicht / 12 Download Klicken







Autor: Rita Bischof
Etikett: sad moral
Share |

Gratis Sade und die Moral PDF Download


D.A.F. de Sade war für Georges Bataille, den Denker der Entgrenzung, ein entscheidender Autor. Das Ergebnis seiner lebenslangen Auseinandersetzung mit dem philosophischsten aller Pornographen ist in den vier hier vorliegenden, von Rita Bischof versammelten Texten konzentriert. Neben Fragen der Moral behandelt er darin Sades Einfluss auf unsere Zeit und was wir heute von Sade lernen können. Im Lichte seiner Überlegungen zum Autor von »Justine und Juliette« stellt sich Batailles eigenes Werk neu zur Disposition.

Über den Autor und weitere Mitwirkende
Georges Bataille, geboren 1897, gilt als einer der wichtigsten französischen Schriftsteller seines Jahrhunderts. Von den Surrealisten, deren Axiome ihm zu eng erschienen, aber auch von Kojève beeinflusst, verfasste er ein in seiner Bandbreite einmaliges Werk. Er starb 1962 in Paris. Bei Matthes & Seitz Berlin erscheint sein Gesamtwerk. Rita Bischof, geboren 1948 in Fulda, veröffentlichte zahlreiche Bücher und Aufsätze, u. a. über Georges Bataille, Walter Benjamin und Theodor Lessing, zuletzt: »Tragisches Lachen. Die Geschichte von Acéphale« (2010) und »Nadja revisited« (2013). Sie lebt als freie Autorin in Berlin.

Suche mehr
Sade und die Moral


·Download (Insgesamt 12 download)

 Download-Anweisungen:
 Wir bieten in der Regel drei Download-Links, können Sie die besten Download-Kanal zu wählen.

 Download Tutorial:
 http://ebook-gratis-dl.com/service/faq/

 
Lob
(0)
0%
KRITIK
(0)
0%