Ihr Standort: Maison > Film, Kunst & Kultur > Kulturwissenschaften >

Vergemeinschaftung in Zeiten der Zombie-Apokalypse: Gesellschaftskonstru... am fantastischen Anderen

Geschrieben von: admin auf 27. Januar 2015 Veröffentlicht / 581 Download Klicken







Autor: Michael Dellwing und Martin Harbusch
Etikett: vergemeinschaftung zeit zombi
Share |

Gratis Vergemeinschaftung in Zeiten der Zombie-Apokalypse: Gesellschaftskonstru... am fantastischen Anderen PDF Download

​Das Fernsehen, einst ein Schmuddelkind, hat sich in den letzten fünfzehn Jahren eine herausgehobene Position erarbeitet, TV-Serien gelten als die "neuen Romane"(Salman Rushdie). Parallel dazu hat sich die Fernsehforschung zu einem neuen Schwerpunkt in den Literatur-, Medien- und Kommunikationswissenschaften entwickelt, vor allem im englischsprachigen Raum. Der Band visiert ein doppeltes Ziel an: Einerseits möchte er einen Beitrag dazu leisten, die bestehenden Beschäftigungen mit der Fernsehforschung an die Sozialwissenschaft anzubinden. Andererseits möchte er die Diskussion im deutschsprachigen Raum befördern. Der vorliegende Band wählt einen Zugang über eine thetische Eingrenzung, um die sozialwissenschaftliche Komponente der Untersuchungen zu betonen und nimmt sich den in den letzten Jahren immer populärer werdenden Figuren von Zombies, Vampiren, Aliens, Geistern, Monstern und anderen fantastischen Figuren an. Den hier versammelten Beiträgen geht es darum, wie in Abgrenzung von fantastischen Anderen im Fernsehen und im Film Identitäten und soziale Bedeutungen konstruiert werden. Da Bedeutungen allesamt konstruiert sind, weisen diese "fantastischen Anderen" einzig den Unterschied auf, dass bei "fantastischen Anderen" die "Irrealität" der Figur mitkonstruiert wird. Der Band versammelt Originalbeiträge von ForscherInnen aus Deutschland, England, der Schweiz und der Vereinigten Staaten zu einer Reihe gegenwärtiger Fernseh- und  Filmformate​.

​Das Fernsehen, einst ein Schmuddelkind, hat sich in den letzten fünfzehn Jahren eine herausgehobene Position erarbeitet, TV-Serien gelten als die "neuen Romane"(Salman Rushdie). Parallel dazu hat sich die Fernsehforschung zu einem neuen Schwerpunkt in den Literatur-, Medien- und Kommunikationswissenschaften entwickelt, vor allem im englischsprachigen Raum. Der Band visiert ein doppeltes Ziel an: Einerseits möchte er einen Beitrag dazu leisten, die bestehenden Beschäftigungen mit der Fernsehforschung an die Sozialwissenschaft anzubinden. Andererseits möchte er die Diskussion im deutschsprachigen Raum befördern. Der vorliegende Band wählt einen Zugang über eine thetische Eingrenzung, um die sozialwissenschaftliche Komponente der Untersuchungen zu betonen und nimmt sich den in den letzten Jahren immer populärer werdenden Figuren von Zombies, Vampiren, Aliens, Geistern, Monstern und anderen fantastischen Figuren an. Den hier versammelten Beiträgen geht es darum, wie in Abgrenzung von fantastischen Anderen im Fernsehen und im Film Identitäten und soziale Bedeutungen konstruiert werden. Da Bedeutungen allesamt konstruiert sind, weisen diese "fantastischen Anderen" einzig den Unterschied auf, dass bei "fantastischen Anderen" die "Irrealität" der Figur mitkonstruiert wird. Der Band versammelt Originalbeiträge von ForscherInnen aus Deutschland, England, der Schweiz und der Vereinigten Staaten zu einer Reihe gegenwärtiger Fernseh- und Filmformate​.

Der Inhalt

- Vergemeinschaftung in Zeiten der Distinktion: Fantastische Andere und transgressives Fernsehen

Die Zielgruppen

KultursoziologInnen; Film- und FernsehwissenschaftlerInnen

Die Herausgeber

Dr. Michael Dellwing ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Makrosoziologie der Universität Kassel.

Martin Harbusch ist Doktorand am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel.

Dr. Michael Dellwing ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Makrosoziologie der Universität Kassel.

Martin Harbusch ist Doktorand am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel.

Suche mehr
Vergemeinschaftung in Zeiten der Zombie-Apokalypse: Gesellschaftskonstru... am fantastischen Anderen


·Download (Insgesamt 581 download)

 Download-Anweisungen:
 Wir bieten in der Regel drei Download-Links, können Sie die besten Download-Kanal zu wählen.

 Download Tutorial:
 http://ebook-gratis-dl.com/service/faq/

 
Lob
(0)
0%
KRITIK
(0)
0%