Ihr Standort: Maison > Kinder- & Jugendbücher > Nach Ländern >

Zum Glück bemerkt mich niemand ... dachte ich

Geschrieben von: admin auf 19. August 2015 Veröffentlicht / 3 Download Klicken







Autor: Liv Marit Weberg und Hinrich Schmidt-Henkel
Etikett: gluck bemerkt niemand
Share |

Gratis Zum Glück bemerkt mich niemand ... dachte ich PDF Download

EIN FEEL-GOOD ROMAN ZUM LESEN UND LIEBEN!

Anne Lise ist superschüchtern, völlig planlos – und Hals über Kopf verliebt!

Was macht man, wenn man zum ersten Mal alleine wohnt, aber viel zu schüchtern ist, um mit der neuen Freiheit etwas anzufangen? Anne Lise versteckt sich erfolgreich in ihrem Schneckenhaus und lässt nicht einmal ihren Freund Tore so richtig an sich heran. Bis Tore genug davon hat und sie völlig entnervt verlässt. Bis sie ihren Studienplatz verliert. Und bis ihre Eltern ihr den Unterhalt streichen. Aber so ohne weiteres gibt Anne Lise nicht auf! Kurzerhand nimmt sie ihr Leben selbst in die Hand und sucht sich einen Job. Und dabei wird Anne Lise bemerkt und gegen ihren Willen kennengelernt. Zum Glück!

So schlau wie ›Juno‹ und so cool wie Lena Dunham! Hinrich Schmidt-Henkel, Berlin, übersetzt seit 1987 Belletristik und Theaterstücke aus dem Französischen, Italienischen und Norwegischen, darunter Werke von Jon Fosse, Henrik Ibsen, Jean Echenoz, Louis-Ferdinand Céline, Stefano Benni und Massimo Carlotto. Er ist u.a. Träger des Jane-Scatcherd-Preises der Ledig-Rowohlt-Stiftung, des Paul-Celan-Preises des Deutschen Literaturfonds und des Deutschen Jugendliteraturpreises.
Suche mehr
Zum Glück bemerkt mich niemand ... dachte ich


·Download (Insgesamt 3 download)

 Download-Anweisungen:
 Wir bieten in der Regel drei Download-Links, können Sie die besten Download-Kanal zu wählen.

 Download Tutorial:
 http://ebook-gratis-dl.com/service/faq/

 
Lob
(0)
0%
KRITIK
(0)
0%