Ihr Standort: Maison > Ratgeber > Rechtsratgeber >

Praxisratgeber Persönliches Budget: Mehr Selbstbestimmung für behinderte Menschen

Geschrieben von: admin auf 25. August 2014 Veröffentlicht / 803 Download Klicken







Autor: Manuela Trendel
Etikett: praxisratgeb personlich budget
Share |

Gratis Praxisratgeber Persönliches Budget: Mehr Selbstbestimmung für behinderte Menschen PDF Download

Mehr Selbstbestimmung für behinderte Menschen

Statt einer traditionellen Sachleistung können behinderte Menschen alternativ eine monatliche Geldleistung erhalten.

Dieser Fachratgeber informiert über die Gestaltungsmöglichkeiten sowie die rechtlichen und fachlichen Grundlagen.

  • Wer kann ein Persönliches Budget erhalten?

  • Wofür kann ein Persönliches Budget verwendet werden?

  • Wie bemisst sich die Höhe eines Persönlichen Budgets?

  • Was bedeuten einzelne Fachbegriffe konkret?

Hilfreich für Budgetnehmer, gesetzliche Betreuer, Leistungsanbieter sowie Leistungsträger.

Manuela Trendel, Krankenkassenfachwirtin, Dipl.-Sozialpädagogin, leitet den sozial-pädagogisch-medizinischen Fachdienst beim Sozialreferat des Bezirks Mittelfranken. Sie führte das Bundesmodell zum trägerübergreifenden Persönlichen Budget in Mittelfranken erfolgreich ein.

Suche mehr
Praxisratgeber Persönliches Budget: Mehr Selbstbestimmung für behinderte Menschen


·Download (Insgesamt 803 download)

 Download-Anweisungen:
 Wir bieten in der Regel drei Download-Links, können Sie die besten Download-Kanal zu wählen.

 Download Tutorial:
 http://ebook-gratis-dl.com/service/faq/

 
Lob
(0)
0%
KRITIK
(0)
0%